Ehrenpräsident des STSB

Unser Ehrenpräsident heißt seit 1985 Berhard Heintz. Aufgrund seines Alters (Geboren 1923) hat sich Bernhard seit einiger Zeit aus der Tauchszene zurückgezogen.                

Wer ist dieser Mann, dem diese Ehre zu teil wurde?
Seine Leidenschaft gehörte schon immer dem Wasser. Zunächst segelte er und war Bootsführer. Tauchen lernte er 1956.

1958 übernahm er das Amt des Pressewartes im damaligen Verein "Tauch- und Yachtclub Saarbrücken".

1961 übernahm er in diesem Verein den Vorsitz.

1965 teilte sich der mittlerweile beachtlich angewachsene Verein in: TC Manta Saarbrücken, TC Saar Neunkirchen und TC Sepia Völklingen. Und hier erkannte Bernhard Heintz, dass für nunmehr viele Vereine im Saarland ein Dachverband gegründet werden müsse. Der Gründungsvorsitzende des STSB im Jahre 1965 war damals Norbert Hitzelberger.

1966 übernahm Bernhard Heintz zum ersten Mal das Amt des ersten Vorsitzenden im STSB, welches er bis 1971 ausübte, dem Verband dann aber als Schriftführer treu blieb. 

Seine zweite Amtszeit trat Bernhard von 1979-1985 an. Danach wurde er dann einstimmig zum Ehrenpräsident des STSB gewählt.

Verheiratet ist Bernhard mit Marliese. Zusammen haben sie vier Kinder und mittlerweile einige Enkel. Bei einem Enkel wurde die Leidenschaft zum Wasser weitervererbt: Philip Heintz holte 2009 doppelt Bronze bei den Junioren Europameisterschaften im 100 m Schmetterling und 4x100 Freistiel/Staffel. Bei den Deutschen Jugendmeisterschaften holte er Silber in 50 + 100 m Rückenschwimmen und Bronze 100 m Schmetterling. Darauf ist der Opa Bernhard zu Recht sehr stolz!